Queeres Literarisches Quartett im Peter-Weiss-Haus

Mehr als schrill: Vier Menschen, vier Bücher, ein Publikum – in Kooperation mit dem Germanistischen Fachschaftsrat (GeFaR) der Universität Rostock veranstalten wir am 28.06.22 um 18:30 Uhr im Peter-Weiss-Haus einen literarischen Abend der besonderen Art. Auf der Bühne des Möckelsaals werden vier Bücher mit queerem Inhalt präsentiert. Wir sprechen über den Comic „Blau ist eine warme Farbe“ von Julie Maroh, „Ein gutes Omen“ von Terry Pratchett und Neil Gaiman – queer interpretiert, das Jugendbuch „More happy than not“ von Adam Silvera und den Roman „Was zu dir gehört“ von Garth Greenwell. Mit Getränken aus dem Freigarten und dem intellektuellen Charme des Peter-Weiss-Hauses wollen wir gemeinsam ins Gespräch kommen und uns anhand der Beispiele über queere Literatur austauschen. Das Publikum ist herzlich dazu eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen!

in meinem Kalender eintragen
Zurück zur Terminübersicht